Die Mensa der IGS Langenfeld

Die Bettine-von-Arnim-Gesamtschule in Langenfeld war von Anfang an Gesamtschule mit Mensaangebot. Ein Mensaverein betreibt mit hohem Engagement die Mensa und das Kiosk. Nach vielen Jahren Cook&Hold liefert ein Caterer aktuell Cook&Chill an.

Eindr眉cke aus der IGS Langenfeld:

  • 01 Ausgabe waehrend des ToT Markierungen am Boden fuer die Alternativen
  • 02 seitlicheThekeFruehstueck
  • 03 Kiosk
  • 04 mensa_unten+Oberstufenempore
  • 05 Oberstufenempore separater Verkauf

 

Bericht von Bettine-von-Arnim-Gesamtschule in Stichworten (Stand 2008):
鈥    Die Schule hat ca. 1.200 Sch眉ler und Sch眉lerinnen, davon essen
鈥    ca. 230 ein Men眉 mit steigender Tendenz
鈥    ca. 100 einen Snack wie Pizzabr枚tchen, Schnitzelbr枚tchen 鈥
鈥    ca. 2-300 Br枚tchen/Baguettes werden verkauft
An den 3 langen Tagen (Mo, Mi, Do ist Schule bis 16 Uhr) gibt es 3 Mensaessen zur Auswahl
鈥    Warmes Men眉 I (Vor- oder Nachspeise, 1 Glas Mineralwasser, 1 Hauptgericht)
鈥    Warmes Men眉 II (Vor- oder Nachspeise, 1 Glas Mineralwasser, 1 Hauptgericht)
鈥    Salatbar
An den beiden kurzen Tagen (Di und Fr ist nur vormittags ist Unterricht) gibt es wahlweise Pizza, Schnitzelbr枚tchen, Boulettenbr枚tchen, hei脽e W眉rstchen

zus盲tzlich gibt es zu den Pausenzeiten im seitlichen Mensa-Ausgabebereich
鈥    belegte Br枚tchen, Baguettes und Croissonts, selbstgemachten Kuchen
鈥    Getr盲nke (Kakao, Tee, Mineralwasser, Sinalco-Orange, Apfelsaftschorle, Eistee, Milchshake 鈥

Kiosk
An einer separaten Kiosk-Ausgabe im Eingangsbereich der Schule k枚nnen die Sch眉lerInnen Kleinigkeiten kaufen, wie (in der K眉che) belegte Br枚tchen, Kakao, M眉sliriegel etc.

Fr眉hst眉cks-Cafe
1 x pro Woche (Di) erstellen einige M眉tter (auf ehrenamtlicher Basis unabh盲ngig vom Mensa-verein) zum Selbstkostenpreis ein hochwertiges Fr眉hst眉cksb眉ffet in einem separaten 'Cafeteria-Raum' bereit mit Obst, Gem眉se, belegten Kn盲ckebroten, Puddings, Quarkspeisen, Getr盲nken

R盲umlichkeiten
Mensa
鈥    ca. 80 Sitzpl盲tze plus Essensausgabetheken im EG
鈥    zus盲tzlich 160 Sitzpl盲tze in dem an die Mensa angrenzenden Multifunktionsraum/Aula
鈥    ca. 30 Sitzpl盲tze auf der Empore - nur f眉r die Oberstufe
鈥    zus盲tzlicher Terrassenau脽enbereich im Obergeschoss f眉r die Oberstufe
鈥    Au脽enbereich - im Sommer k枚nnen Salate und Snacks (in Plastiksch眉sseln gegen Pfand) mit auf den Schulhof genommen werden.

Kiosk
Raum mit Ausgabefenster im Flurbereich

Cafeteria
鈥    separater Raum mit K眉chenzeile, K眉hlschrank, Herd, Geschirr
鈥    St眉hle und Tische sowie Au脽enzugang

K眉chenbereich an der Mensa
鈥    R盲umlichkeiten:
鈥    Ausgabetheken (im Mensabereich) f眉r warmes Essen, Salatb眉ffet, Br枚tchen, Snacks, Getr盲nke
鈥    Vorraum mit 3 gro脽en K眉hlschr盲nken, 2 gro脽en Hei脽luft枚fen
鈥    Sp眉lk眉che
鈥    Zubereitungsraum
鈥    W盲scheraum
鈥    B眉ro
鈥    Lager
鈥    Abfallraum
 
鈥    Ausstattung:
鈥    3 gro脽e K眉hlschr盲nke (Wie viel Liter Inhalt?), da Fleisch, Milchprodukte, Obst und Gem眉se aufgrund unterschiedlicher Temperaturanforderungen jeweils getrennt aufbewahrt werden m眉ssen.
鈥    2 Konvektomaten, u.a. zum (Fertig-)Garen von TK-Ware aber auch frische Lebensmittel (z.B. Gem眉se, Aufl盲ufe, Kuchen, Pizza). Damit wird ein gr枚脽eres Angebotsspektrum erreicht und der Umsatz positiv beeinflusst (Stichwort "die beiden kurzen Tage").
鈥    1 Vier-Platten-Herd (m枚glich sind auch mittlerweile f眉nf Platten); Backofen ist nicht unbedingt n枚tig, da das Backen sehr gut in den Konvektomaten erfolgen kann.
鈥    Tiefk眉hltruhen (wie viele? wie viel Liter Inhalt?) in den Vorratsr盲umen
鈥    2 Dampftheken f眉r das Warmhalten der angelieferten Essen
鈥    Kaffeeautomat (wie viel Liter?,  Ausstattung?)
鈥    Hei脽wasserbereiter z.B. f眉r Tee (Gr枚脽e? Wie viele Portionen Tee werden verkauft?)
鈥    2 Industriesp眉lmaschinen mit ausreichend Arbeitsfl盲chen vor und nach dem Waschen
鈥    1 Waschmaschine und 1 Trockner um die Menge an t盲glich notwendigen Handt眉chern und Sp眉llappen hygienisch einwandfrei reinigen zu k枚nnen.
鈥    Vorratsr盲ume
鈥    Anlieferungsraum, separat verschlie脽bar, damit auch fr眉he Anlieferungen erfolgen k枚nnen, ohne dass Personal vor Ort sein muss.
鈥    Anordnung:
鈥    Der Weg von der K眉che durch die Sp眉lk眉che zu den drei K眉hlschr盲nken ist deutlich zu weit. M枚glicherweise erfolgte die Anordnung in der relativen Mitte zwischen K眉che und Ausgabetheke, damit insbesondere die Thekenfrauen schnell an Frischware kommen.
鈥    Links und rechts vom Herd m眉ssten jeweils ausreichend gro脽e Arbeits- und Abstellfl盲chen vorhanden sein. Das war an der Gesamtschule nicht gegeben.
 
Organisation der Speisenausgabe in der Mensa
Es gibt 2 Mittagspausen von jeweils 1 Stunde
- 11.35 鈥 12.35
- 12.35 鈥 13.35

Die Aufsicht durch LehrerInnen beginnt unmittelbar an/nach der Essensausgabetheke.

Verkaufs-Kosten
Ein Mensa-Gericht kostet 2008 (unabh盲ngig welches / Mischkalkulation)
鈥    im Jahres-Abo (10 Monatex31 Euro) ca. 2,80 Euro (bei Krankheit etc. wird erstattet)
鈥    im 10er-Abo (10x3,25 鈧) 3,25 鈧
鈥    einzeln (3,50 鈧)

Br枚tchen und Baguettes sind ebenfalls relativ preiswert (z.B. 陆 Baguettestange mit Salami kostet 1,80 鈧)

 
ARBEITS-ORGANISATION

Mensaverein
Der Mensaverein existiert v枚llig getrennt vom parallel bestehenden F枚rderverein,
er besteht aus 5 Vorstandseltern (davon 1 Vorsitzende, 1 Stellvertreterin)
und ca. 322 Mitgliedern (Mitgliedsbeitrag ab 5 Euro aufw盲rts), alle Vorstandsmitglieder
arbeiten alle ehrenamtlich, mit hoher Motivation:
鈥    1x pro Monat VS-Sitzung (ca. 3 Stunden)
鈥    Vor- und Nachbereitung der Sitzungen
鈥    1x pro Jahr JHV
鈥    gelegentliche Gremiensitzungen (Zweckverband, Schulkonferenz, LehrerInnen, Sch眉lerInnen, 鈥)
鈥    Mitarbeit durch Einkauf, Mithilfe, Organisation
鈥    Einstellungen, Arbeitsvertr盲ge
鈥    Kassenberichte (Einnahme-/脺berschussrechnung)
鈥    Inkasso Elternbeitr盲ge, Abos, etc.
鈥    Kasse w盲hrend der Ausgabe des Mensa-Essens (3 Tage a 2 Stunden) wg. 10er Karten, Einzelkarten, vergessenen, verlorenen Abokarten, Pfandr眉ckgabe f眉r Flaschen und Geschirr etc.
鈥    Sonstige Mithilfe vor Ort (wenn z.B. Mitarbeiterinnen krank oder schwanger sind)

Die Zusammenarbeit zwischen Schule/Schulleitung und Eltern ist gut.
Der ehrenamtliche Zeitaufwand insbesondere der beiden Vorsitzenden erscheint relativ hoch 鈥 min. 15 Stunden pro Woche f眉r die 1. Vorsitzende, teilweise 眉bernimmt sich auch noch Schwangerschaftsvertretungen.
Eine Alternative zur rein ehrenamtlichen T盲tigkeit k枚nnte eine bezahlte Gesch盲ftsf眉hrung ge- oder m枚glicherweise besser entkoppelt mit einem Vorstandsamt sein.

Die Vorstandsmitglieder sind formal und in der Praxis ArbeitgeberInnen, beispielsweise
鈥    stellen sie MitarbeiterInnen ein, machen Vertr盲ge,
鈥    geben sie ggf. Arbeitsanweisungen (auch schriftlicher Art)
鈥    m眉ssen sie sich mit Themen wie Kontrollen / Schwund etc. befassen

Computerprogramm
F眉r die Arbeitsplanung, Logistik, Kostenabrechnung (u.a. der Abos) etc. wird ein ausgefeiltes und mittlerweile bedarfsangepasstes Computerprogramm eingesetzt, das die Arbeit des Mensavereins und der K眉chenmitarbeiterinnen stark unterst眉tzt.

Outsourcing an eine Steuerberaterin 
鈥    Lohnbuchhaltung
鈥    An- und Abmeldung von MitarbeiterInnen bei Versicherungen, Steuer etc.
鈥    Teile der Buchf眉hrung
鈥    Steuererkl盲rung/Gemeinn眉tzigkeitsbescheid

Bezahlte Mitarbeiterinnen
1 K眉chenleiterin (32 Stunden / Monat bezahlt, 38,5 Stunden Arbeit in den Schulwochen)
    erstellt den Wochenplan aus dem Catererangebot, ordert die Anzahl an Essen    verantwortet die Arbeitsorganisation in der K眉che, Logistik, W盲sche, M眉ll, Hygiene
    Teil der Logistikplanung, Einkauf
1 stellv. K眉chenleiterin (25 Stunden/Monat)
1 feste Mitarbeiterinnen (jeweils 18 Stunden / Monat)
1 feste Mitarbeiterinnen (jeweils 15 Stunden / Monat)
4 Mitarbeiterinnen auf 400-Euro-Basis (insgesamt ca. 1000 Euro)
-    Zubereitung (Pizza, Milchshakes, Nachspeisen, Br枚tchen, Baguettes (teilw. selbst   aufgebacken, Kuchen) etc.
-    Salatbuffet einschl. So脽enherstellung
-    Essensverteilung
Die meisten Mitarbeiterinnen arbeiten fachfremd, einige haben bereits Erfahrungen in anderen K眉chengro脽betrieben gesammelt.

Auswahl des Angebotes - Gesunde Ern盲hrung
Die Auswahl an Getr盲nken, Nahrungsmitteln werden vom Mensavorstand mitbestimmt.
Der Caterer macht einen Wochenplan, aus dem die K眉chenleitung eine Auswahl trifft.
Hohe Priorit盲t bei der Essensauswahl haben die Kosten, ern盲hrungsphysiologische Aspekte spielen eine deutlich untergeordnete Rolle.
Sowohl die K眉chenleiterin als auch die Mitglieder des Mensavereins haben keine fachliche Ausbildung f眉r die Organisation und Leitung einer Gro脽k眉che.

CATERING
Es wird nach dem Cook-Hold-Verfahren (Hei脽anlieferung) gearbeitet. Vorgekochte Speisen werden vom Caterer  in einer definierten Temperatur zwischen 10.45 und 11.15 Uhr in der K眉che angeliefert. Sie werden dann auf die Warmhalteeinrichtungen verteilt und zur Essensausgabe vorbereitet.

Das Catering-Unternehmen wurde vor allem unter den Gesichtspunkten Kosten, Praktikabilit盲t und Geschmack ausgew盲hlt. Es handelt sich derzeit um die Fa. Eberhardt aus D眉sseldorf. Vor Jahren waren auch andere Caterer gew盲hlt bzw. abgew盲hlt worden, z.B. Apetito. Es gibt keine bindenden Vertr盲ge mit dem Caterer.

Zus盲tzlich werden gekauft bzw. geliefert:
鈥    Getr盲nke
鈥    Diverses bei Metro, Handelshof, Aldi
鈥    Br枚tchen, Croissants, sonstige Backwaren vom  B盲cker
鈥    Diverses vom  Gro脽k眉chenvollsortimenter BLF 
鈥    Aufback-Br枚tchen, Baguettes, etc. beim Gro脽-Lieferant

FINANZIERUNG (Jahresgesamtumsatz mittlerweile um die 200TEuro)

Einnahmen/Zusch眉sse:
鈥    Abos, 10erKarten, Einzelkarten, Bargeld
鈥    Zuschuss des Zweckverbandes 
鈥    derzeit keine Antr盲ge im Rahmen von "Kein Kind ohne Mahlzeit" (ist aufwendig, ca. 10 Kids werden in Absprache mit den Sozialarbeitern 'mit-versorgt')

Ausgaben:
鈥    L枚hne: ca. 80.000 Euro
鈥    Materialien / angeliefertes Essen
鈥    Anschaffungen
鈥    Ersatzbedarf

Was sind die kritischen Erfolgsfaktoren auf dem Weg zu einer guten Schulverpflegung?
鈥    hervorragende Mitarbeiterinnen
鈥    engagierte Vorstandsmitglieder im Mensaverein, viel ehrenamtliche Arbeit
鈥    Kontinuit盲t im Mensaverein 鈥 wichtig ist, 'nachwachsende Eltern' fr眉hzeitig zu akquirieren und einzubinden
鈥    hohe Motivation, Durchhalteverm枚gen
鈥    Unterst眉tzung durch Schulleitung und Eltern
鈥    Verantwortungsbereitschaft aller Beteiligten

Seit 2008 hat sich einiges ge盲ndert. Z.B. liefert jetzt ein anderer Caterer das Essen an. Verpflegungsform unbekannt.