Qualitätskriterien

  • Schlauer essen - besser lernen - Qualitätsstandards für die Schulverpflegung, Dt. Gesellschaft für Ernährung 2007. Diese wichtige Basis-Broschüre gibt es kostenfrei und online! (Die dort enthaltenen Bilder stammen aus der IGS Bonn-Beuel.) Die DGE sieht im Essen in Schulen eine Chance für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und soziales Miteinander. In den Mittelpunkt stellt die DGE folgende Kriterien:
    Logo Schule + Essen = Note 1
    • sinnvolle Lebensmittelauswahl
    • Vermittlung von Ernährungswissen und -kompetenz
    • Herstellung von SV unter Nachhaltigkeitsaspekten
    • Qualitätsmanagement, Qualitätsüberprüfung
    Auflage 1 2007 (enthält z.B. noch konkrete Angaben zu qm Mensafläche), Auflage 2  2009 (abgespeckte Standards), Auflage 3 2011, Vortrag hogatec 2010
  • Empfehlungen des Schulministeriums NRW zur Schulverpflegung sowie zum Verkauf von Speisen und Getränken in Schulen, bug-nrw.de
    u.a.: 'Diese Lebensmittel gehören nicht in einen Schulkiosk: Müsliriegel mit Schokoladenüberzug, Süßigkeiten, Schaumsüßwaren, Schokoladenerzeugnisse, Colagetränke, Limonaden, Energy-Drinks, Isotonische Getränke, Light-Getränke, Bohnenkaffee, Schwarzer Tee, zuckerreiche Instantprodukte, Nussnougatcremes, Torten, Kuchen, Schokokekse, Kleingebäck, Chips. Nur: Empfehlungen bleiben Empfehlungen, auch wenn dort steht 'Diejenigen Personen, die die Speisen und Getränke für die Schule einkaufen und vertreiben, sind verpflichtet, diese Empfehlungen zu beachten.' 
    Ohne Verbindlichkeit bleibt es bei wenigen Pilotprojekten, in der Breite sieht es dann so aus: 'Immerhin sind die Schulen verpflichtet, die Empfehlungen des Schulministeriums zu beachten. Das Ministerium selbst sieht sich auf Nachfrage von WDR-markt (Sendungsbeitrag 2009 über Schulkioske) übrigens außerstande, die eigenen Empfehlungen wirklich durchzusetzen.' ;-(
  • PFoto: Fotolia.com - Daniel Etzoldause mit Genuss - Praktische Anregungen für Schulkiosk und Cafeteria.
    Die Zwischenverpflegung ist sehr wichtig für den Erhalt der Leistungsfähigkeit am Vormittag, sie sollte daher ausgewogen und zielgruppengerecht sein, NRW-Vernetzungsstelle für SV, 9/2009
    Unsere Schule is(s)t gesund! - Checkliste für ein gesundes Pausenangebot, Berlin 2008
  • Für die 'Eliteschulen des Sports' bzw. Sport-Internate gibt es einen speziellen Leistungskatalog und Qualitätskriterien für das Verpflegungsangebot vom Dt. Olympischer SportBund. Er enthält u.a. auf Seite 14 interessante Hinweise, wie Jugendliche an gesunde Speisen herangeführt werden können.
  • Qualitätsmanagement-Leitfaden für Ausgabe- und Aufbereitungsküchen in Ganztagsschulen und Kindertagesstätten, ag-schulverpflegung.de (FH Niederrhein), 2011
  • Berliner Qualitätskriterien für Schulverpflegungs-Angebote, Vernetzungsstelle SV Berlin
  • Schulverpflegung aus ernährungswissenschaftlicher Sicht, Prof. Arens-Azevedo  2009
    Qualität mit System - Anforderungen an eine gesunde Schulverpflegung, Prof. Arens-Azevedo 2008
  • Was gibt's zu essen? Erste Schritte zu einem optimalen Mittagessen in Ganztagsschulen, Broschüre der VZ NRW
  • Checklisten zur Überprüfung der Qualität, Dt. Gesellschaft für Ernährung
  • Optimale Versorgung an Schulen, Prof. Arens-Azevedo 2008, u.a.: 'Schulen werden nur dann zu einem Ort der Esskultur, wenn sie auch ansprechende Räume bieten, in denen es Lust macht, sich aufzuhalten und neue schmackhafte Speisen zu verzehren.
  • Muss die Ausschreibung immer bei Billiganbietern enden?, Prof. Dr. Steinel in Schulverpflegung 3/2011 S12f.
  • Analyse der Schulverpflegung in Sachsen-Anhalt - (die leider schlechte) Beurteilung vor dem Hintergrund der Qualitätsstandards für die Schulverpflegung der DGE, Januar 2009. Das Land Sachsen-Anhalt sieht in seinem Schulgesetz (sogar!)  die warme Vollwertmahlzeit für alle SchülerInnen zu einem sozial angemessenen Preis vor - bei der Umsetzung jedoch hapert es.
  • Mit Brainfood besser in der Schule, cafe-future.net, Brainfood steigert die Leistungsfähigkeit, food-monitor
  • Ist die Schulverpflegung besser als ihr Ruf? (CMA-Befragung)
  • Schulessen Krefelder Schulen in der Kritik, rp-online
  • BIO - Qualität in der Schulverpflegung, s. » Bio und » Genuss sowie » Caterer