Zertifizierung

Foto: Fotolia.com - Robert KneschkeDie FH Niederrhein bietet seit 2007 ein Zertifizierungsverfahren an. 1 - 3 Kochmützen werden an Caterer bzw. an Ausgabestellen vergeben, die die Zertifizierung bestehen. In der Positivliste finden sich sowohl zertifizierte Produktionsstätten / Caterer als auch zertifizierte Ausgabestellen (z.B. an Schulen).

Ziel ist eine möglichst ausgewogene Schulverpflegung: vielfältig und nicht zu fettreich, möglichst weniger Fleisch und mehr frisches Obst und Gemüse, ggf. ab und zu Fisch um ungünstiger Ernährung (zu süß, zu fett und von allem zu viel) entgegenzuwirken. Außerdem soll das Essen so nährstoffschonend, hygienisch und appetitlich wie möglich ausgegeben werden. Interview mit Prof. Dr. Peinelt, FH Niederrhein. WDR-Beitrag zum Zertifikat, 25.9.08. Flyer zum Konzept der HS Niederrhein.